Lüning

Menü

Elli Markt Banner

Feiern Sie mit uns!


Seit über 50 Jahren gehören unsere Elli-Märkte zum Leben unserer Kunden. Sie sind Marktplatz, Treffpunkt für gesellschaftliches Leben und Ausbildungsplatz in der Region. Der erste Elli-Markt der LÜNING-Gruppe eröffnet 1968 an der Bahnhofstraße in Rietberg. Allein in diesem Jahr sprießen sechs weitere Märkte in Rhoden, Steinhagen, Lippstadt, Korbach und Lütgendortmund aus dem Boden. Das ausgeprägte Frischeangebot ist bis zum heutigen Tag die Stärke der Elli-Märkte. Elli Markt Banner

1968

Andrang zur Eröffnung


Alle Rietberger wollten dabei sein, als LÜNING 1968 an der Bahnhofstraße in Rietberg den ersten Elli-Markt eröffnete. Elli Markt Banner

1969

Januar: Der Elli-Markt Hövelhof wird eröffnet.
November: Der Elli-Markt in Delbrück wird eröffnet.Elli Markt Banner

1970

Kaffeeprobe im Markt: Schon damals mit dem eigenen LÜNING-Kaffee aus der hauseigenen Rösterei. Elli Markt Banner

1975

Januar: Elli-Markt in Schloß Holte feiert Eröffnung.

1982

Januar: Der Elli-Markt in Hövelhof wird eröffnet.

1989

Unser damaliger Geschäftsführer Wolfgang Rieländer geht eine Kooperation mit der EDEKA Minden-Hannover ein, die sich zu 49 Prozent am Unternehmen beteiligt - ein bedeutender Schritt für die Sicherung der LÜNING-Gruppe in der Zukunft.

1990

März: Elli Langenberg startet durch.

1991

März: Zwei EDEKA Märkte in der Nähe von Magdeburg – Burg Nord und Burg Mitte – werden eröffnet.

1992

November: Der Elli-Markt in Avenwedde eröffnet.

1998

November: Der Elli-Markt Benteler öffnet erstmals seine Türen.

1999

Mai: Eröffnung des Elli-Marktes in Gütersloh

November: Elli-Markt Neuenkirchen eröffnet.

2005

Oktober: Elli-Markt in Mengeringhausen eröffnet.

2007

März: Elli-Markt Stromberg eröffnet.

2008

Januar: Elli-Markt Lipperode eröffnet.

2009

Juli: Elli-Markt Kaunitz eröffnet.

2010

März: Elli-Markt Mastholte eröffnet.

September: Elli-Markt Marienfeld eröffnet.

2016

Dezember: Elli-Markt Sürenheide eröffnet.

50 Jahre


Die Geschichte zeigt, dass sich seit der Eröffnung des ersten Elli-Marktes 1968 vieles gewandelt hat: Gänsekiel und Tinte wandelten sich zur modernen Datenverarbeitung, Pferdewagen und Kutsche zu PS-starken Sattelzügen.

Auch die Produktvielfalt der Märkte hat sich enorm erweitert. Was mit kaum mehr als ein paar Grundnahrungsmitteln begann, lässt heute keinen Kundenwunsch unerfüllt. Mit dem Wachstum des Warenangebots für den täglichen Bedarf geht zugleich die stetige Weiterentwicklung des Geschäftskonzepts einher.

Aus einem Elli-Markt ist im Laufe der Jahre eine ganze Elli-Familie geworden. So zählen heute insgesamt achtzehn Elli-Märkte zur LÜNING-Gruppe und sind ein beliebtes Einkaufsziel für Genießer und Liebhaber guter Lebensmittel.

Auf einer Verkaufsfläche zwischen 1.000 und 1.600 m² bieten sie an die 20.000 verschiedene Artikel. Frischesortimente nehmen hier mit einem Anteil von 50 % einen besonders hohen Stellenwert ein.

Der Elli-Markt Schloß Holte wurde nach knapp 50 Jahren komplett umgebaut und ist heute Aushängeschild für LÜNING.

Das höchste Ziel unserer motivierten Marktteams sind begeisterte Kunden! Auch nach ihrer sorgfältigen Ausbildung bei LÜNING werden unsere Mitarbeiter stetig weiter geschult, um den steigenden Ansprüchen an das Sortiment und vielfältigen Kundenwünschen Rechnung zu tragen. Neben unserer besonders ansprechenden Marktgestaltung machen wir in allen Märkten generationenfreundliches und barrierefreies Einkaufen möglich, sodass viele unserer Kunden kommen, um zu bleiben. Wir glauben, dass gerade das ländliche Leben hier uns und unser Unternehmen besonders prägt. Viele unserer Kunden kennen das Personal und wissen, dass sie auf Empfehlungen vertrauen können. Sich heimisch zu fühlen und das auch beim Einkaufen, ist für viele unserer Stammkunden sehr wichtig. Andersherum profitieren wir von der Meinung und den Wünschen unserer Kunden, um diese stets zufriedenzustellen.