Lüning

Menü

Fleischspezialitäten vom Schwein

schwein-duroc_elli_genussmomente
schwein-iberico_elli_genussmomente

Duroc Filet

Um 1800 herum entwickelte sich diese Rasse der roten Schweine im Nordosten der USA. Das moderne Duroc Schwein entstand ca. 1830 aus Kreuzungen von roten Jersey-Schweinen aus New Jersey, den alten Durocs aus New York und dem Iberischen Schwein aus Spanien.

Unter Fleischkennern sind die Iberischen Duroc Schweine schon seit Langem für ihre ausgezeichnete Fleischqualität bekannt. Diese kann man nicht nur schmecken, sondern sie ist auch durch eine Vielzahl an Studien wissenschaftlich belegt.

Das Fleisch des Duroc Schweins zeichnet sich vor allem durch einen hohen Anteil an intramuskulärem Fett (IMF) aus. Dieses wird auch als feine Marmorierung bezeichnet. Diese hochwertige Qualität des fein marmorierten äußerst zarten Fleisches ist ein pures Geschmackserlebnis.  

Porco Iberico – Mehr Geschmack geht nicht!

Die iberische Schweinerasse charakterisiert sich hauptsächlich durch zwei Merkmale, die sie von den anderen Schweinerassen unterscheiden.

Die Weide- und Auslaufhaltung sowie das Schlachtgewicht und das Schlachtalter. Das iberische Schwein hat sich hervorragend an die klimatischen Verhältnisse der spanischen Halbinsel angepasst. In der Endmastzeit (La Montanera) ernähren sich die Schweine hauptsächlich von Eicheln der Kork- und Steineichen. Die Dehesa, eine Mischung zwischen Weideland und Eichenhainen, ist eng mit der Existenz der iberischen Schweine verbunden. Sie bietet den Schweinen den Vorteil sich frei zu bewegen und ihre Muskeln zu entwickeln. Dies verfeinert das Fleisch und macht es geschmacksintensiver.

Eine typische Eigenschaft des Porco Iberico ist das fein marmorierte Fleisch mit seinem nussigen Geschmack. Unser Porco Iberico stammt ausschließlich aus Betrieben, die nach neuesten Technologien arbeiten und den Richtlinien der Europäischen Union entsprechen.

Der Geschmack, die Zartheit und das Aroma vom Porco Iberico sind einmalig auf der Welt!