Lüning

Menü

Chia-Samen

Kein Ballast – einfach super!

Nährstoffgeladen präsentiert sich auch bei uns das neue Superfood: Chia-Samen.

Die kleinen Samen ernährten bereits die Azteken und finden, dank des hohen Eiweißgehaltes, den Omega-3-Fettsäuren und den Ballaststoffen, nun auch Einzug in unsere Küchen.
Die Chia-Samen werden verwendet in Müslis, als Backzutat im Brot oder auch als veganer Ersatz für Eiklar.

Unser Tipp für Sie:
Mit Wasser übergossen, bilden die Chia-Samen ein Gel und quellen um das 10-fache auf. Daher sind sie gute Sattmacher, beispielsweise im Smoothie oder Joghurt.
Achten Sie bei der Verwendung auf die angegebene Höchstmenge auf den Verpackungen.

chia-pudding_elli_genussmomente

Chia-Pudding

Zutaten für 4 Portionen:

  • 60 g Chiasamen
  • 200 ml Milch
  • 400 g Joghurt
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 200 g Himbeeren
  • 100 g Heidelbeeren
  • 40 g Haferflocken

Zubereitung:

Die Chia-Samen in eine Schüssel geben und mit der kalten Milch übergießen, mischen und 1 Stunde quellen lassen. Den Joghurt mit dem Agaven-Dicksaft in einer Schüssel glatt rühren und die gequollenen Chia-Samen unterrühren. Die Früchte verlesen, bei Bedarf vorsichtig waschen, größere Früchte halbieren, die kleineren ganz belassen. Früchte unter den Pudding heben. In 4 Schalen anrichten.

Haferflocken in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Fett golden rösten, abkühlen lassen. Haferflocken über den Pudding streuen, nach Belieben mit Minze garnieren und servieren.